VbSt Leibnitz: News

Motorradfahrtechniktraining 2019

280 IPA Leibnitz Bernd OSWALD
Bernd Oswald

Am 13. April 2019 veranstaltete die IPA-Verbindungsstelle Leibnitz unter der Führung von Harald Seibald ein sogenanntes Motorrad-Warmup auf dem Gelände des Weingutes „Georgiberg“  an der Südsteirischen Weinstraße in Wielitsch.

Unter der Führung des Motorradinstruktors Jürgen Reich nahmen insgesamt 23 Biker, aufgeteilt auf 3 Gruppen, an diesem Training teil. Trotz der unwirtlichen Temperaturen von ca 7 Grad Celsius waren alle Beteiligten mit Begeisterung an den 3 unterschiedlichen Stationen dabei. Ziel dieses Trainings war es, die Sicherheit jedes einzelnen zu erhöhen. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Blick- und Kurventechnik sowie das Motorradhandling gelegt. In Spielfeld stand uns ein größerer abgesperrter Bereich zur Verfügung, auf dem wir Brems- und Ausweichübungen durchführen konnten.

Nachdem alle Stationen unfallfrei absolviert worden waren, konnten wir im Restaurant des Weingutes Georgiberg unser verdientes Mittagessen einnehmen.  

Da das Feedback aller Teilnehmer, sogar unser Wiener Biker-Freund Michael Güttner war mit seiner charmanten Andrea extra zu unserem Training angereist, sehr positiv war, werden wir uns bemühen, auch im nächsten Jahr wieder dieses Training in der „Südsteirischen Toskana“ zu veranstalten.

Nach dem Essen trotzte eine 7-köpfige Gruppe den weiterhin tiefen Temperaturen und schloss diesen Tag unter der Führung von Bernd Oswald mit einer Tour durch die süd- und weststeirischen (Wein)-Berge ab, wobei wir insgesamt ca 250 unfallfreie Kilometer zurück legten.

Abschließend bedanken wir  uns recht herzlich beim Team des Georgiberges, bei unseren Instruktoren und vor allem bei allen Teilnehmern für die vorbildliche Disziplin während des Trainings. Wir wünschen allen Bikern eine genussvolle und unfallfreie Saison und hoffen auf ein Treffen bei unseren an jedem 1. Samstag im Monat stattfindenden Ausfahrten. Die Einzelheiten dazu findet ihr auf unserer Homepage!

weitere Fotos - klick hier

 Foto und Text: Rudi Kriegseisen